Dienstag, 6. März 2012

LILA


WIKI ÜBER LILA

Die Farbe Lila ist helleres Violett, veraltend auch mittleres Purpur genannt.
Die Farbe Magenta ist helleres Lila, veraltend auch helles Purpur genannt.

Der Begriff Violett ist dem französischen Begriff für Veilchen (violette) entlehnt.

Bis ins Mittelalter gab es den Begriff „lila“ nicht, er wurde während der Kreuzzüge aus dem Sanskrit über das Persische und das arabische Wort für Flieder (lilak) nach Spanien und von dort aus nach Frankreich gebracht. Aus dem daraufhin entwickelten französischen Lehnwort „lilas“ (Flieder) entwickelte sich schließlich durch phonetische Transkription das deutsche Wort.

Zuvor wurden lilafarbene Dinge je nach vorherrschendem Farbeindruck als Blau oder Rot eingeordnet. In den Sprachwissenschaften ist dies besonders markant an der regionalen Verbreitung der Begriffe Rotkraut und Blaukraut untersucht worden. Die jeweilige Form der Zubereitung des Farbkohls bestimmt den Farbton: Der Zusatz von konservierendem Essig bewirkt eine rötlich violette Färbung, während die ›süßere‹ süddeutsche Zubereitung zum bläulichen Violett des Blaukrautes führt.

„Lila“ ist eine Farbbezeichnung für ein mit weiß aufgehelltes Magenta, also kein reiner Farbton und nicht zu verwechseln mit Violett, das zu den Sekundärfarben gehört. Umgangssprachlich wird jedoch „lila“ oft für den Farbton „violett“ verwendet.



Warnung

Wenn ich eine alte Frau bin, werde ich Lila tragen,
Mit einem roten Hut, der nicht dazu passt und mir nicht steht.
Und ich werde meine Rente für Cognac und Sommerhandschuhe ausgeben
Und Sandalen aus Satin. Und werde sagen: " Wir haben kein Geld für Butter."
Ich werde mich auf den Bürgersteig setzen, wenn ich müde bin,
Und Gratisproben in den Geschäften verschlingen und Feueralarm auslösen
Und meinen Stock gegen die Zäune der öffentlichen Anlagen schlagen
Und Schluss machen mit der Angepasstheit meiner Jugend.
Ich werde in meinen Hausschuhen in den Regen rausgehen
Und Blumen die in anderer Leute Gärten pflücken,
Und lernen zu spucken.

Man kann schreckliche Blusen tragen und noch fetter werden
Und drei Pfund Würstchen auf einmal essen,
Oder sich eine Woche lang von Brot und sauren Gurken ernähren,
Und Bleistifte und Kulis und Bierdeckel und Zeugs in Schachteln horten.

Aber jetzt müssen wir Kleider tragen, die uns trocken halten,
Und unsere Miete zahlen und nicht auf der Straße fluchen
Und gute Vorbilder für die Kinder sein.
Wir müssen Freunde zum Essen einladen und Zeitungen lesen.

Aber sollte ich vielleicht nicht jetzt schon ein bisschen üben?
Damit die Leute, die mich kennen, nicht zu schockiert und überrascht sind
Wenn ich plötzlich alt bin und anfange, Lila zu tragen.

Übersetzung: Claudia Schumann und ich




Warning

Jenny Joseph

When I am an old woman I shall wear purple
With a red hat which doesn't go, and doesn't suit me,
And I shall spend my pension on brandy and summer gloves
And satin sandals, and say we've no money for butter.
I shall sit down on the pavement when I'm tired
And gobble up samples in shops and press alarm bells
And run my stick along the public railings
And make up for the sobriety of my youth.
I shall go out in my slippers in the rain
And pick the flowers in other people's gardens
And learn to spit.

You can wear terrible shirts and grow more fat
And eat three pounds of sausages at a go
Or only bread and pickle for a week
And hoard pens and pencils and beermats and things in boxes.

But now we must have clothes that keep us dry
And pay our rent and not swear in the street
And set a good example for the children.
We must have friends to dinner and read the papers.

But maybe I ought to practise a little now?
So people who know me are not too shocked and surprised
When suddenly I am old, and start to wear purple.

Alte Frau mit lila Tuch by Sara Heinrichs


LILA LUFT 
mit gelben Fensterflecken,

der Jakobsstab überm
Anhalter Trumm,

Kokelstunde, noch nichts
Interkurrierendes,

von der
Stehkneipe zur
Schneekneipe

Paul Celan - Berlin Gedichte


 
Pilgers Morgenlied - An Lila

Morgennebel, Lila,

Hüllen deinen Turn um.
Soll ich ihn zum
Letztenmal nicht sehn!
Doch mir schweben
Tausend Bilder
Seliger Erinnerung
Heilig warm ums Herz.
Wie er so stand,
Zeuge meiner Wonne,
Als zum erstenmal
Du dem Fremdling
Ängstlich liebevoll
Begegnetest,
Und mit einemmal
Ewge Flammen
In die Seel ihm warfst.
Zische, Nord,
Tausend-schlangen-züngig
Mir ums Haupt!
Beugen sollst dus nicht!
Beugen magst du
Kindscher Zweige Haupt,
Von der Sonne
Muttergegenwart geschieden.

Allgegenwärtge Liebe!

Durchglühst mich,
Beutst dem Wetter die Stirn,
Gefahren die Brust,
Hast mir gegossen
Ins früh welkende Herz
Doppeltes Leben,
Freude, zu leben,
Und Mut.

Johann Wolfgang von Goethe


Im Lichtspektrum liegt die Farbe Lila zwischen den Wellenlängen 400 und 430 nm. Der kurzwellige Bereich unter 380 nm wird Ultraviolett genannt. Dieses Licht ist für uns Menschen nicht sichtbar.



Quelle:

Im Christlichen Glauben ist Lila die Farbe der Buße und Besinnung, der Ein- und Umkehr. Violett symbolisiert den Advent und die Fastenzeit und es war die Farbe der Gewänder der Bischöfe und Kardinäle und demnach wird die Farbe auch mit Würde in Verbindung gebracht.


Bischof Desmond Tutu

Kommentare:

  1. Was für eine Vielfalt im LILA. Und, wie sorgfältig Du mit den Aspekten dieser Vielfalt umgehst.

    Ich werde darüber nachdenken, warum LILA die Farbe ist, die ich nicht leiden kann.
    Nicht mal bei Blumen, überhaupt nicht bei Kleidung, am wenigsten in der Wohnung. Nur am Himmel, wenn die Sonne untergeht, ist LILA ein kleiner Wahnsinn.

    Der Körper darf nicht LILA werden. LILA signalisiert Sauerstoffmangel.

    AntwortenLöschen
  2. Stefanie Speer
    .... anfangen mit üben gefällt mir - ich übe ;-)

    Anne Mechling-Stier
    Wann beginnt eigentlich heutzutage ALT?

    Burkhard Ritter
    Lila wird ausserdem in Zusammenhang mit sexueller Frustation gesehen.Vielleicht hatte deshalb Frau Honecker so eine Haarfarbe.

    Anne Mechling-Stier
    Na super, soll ich mich da jetzt umziehen, nur um farbtechnisch nicht über meine Befindlichkeit falsche Aussagen zu machen...

    Burkhard Ritter
    Na dann weicht man auf Pink oder Magenta aus. Alles purple haze.

    Anne Mechling-Stier
    Na da gehe ich ja jetzt beruhigt unter die Menschen... und wenn mich jemand eindeutig/zweideutig ansehen sollte, rufe ich laut: "Das ist Magenta! Kein Lila! Auf keinen Fall Lila!" - und alles ist gut... Wie schön!

    Nadja Engelbrecht
    magenta mit weiss vermischt ergibt einen rosaton, aber kein LILA. lila würde ich als rotstichiges blau bezeichnen oder als blaustichiges rot. aber lila ist wie türkis eine grenzfarbe, die die menschen je nach sehfähigkeit verschieden wahrnehmen: die einen sagen es sei grün, die anderen neigen eher zu blau. vielleicht ist es gerade die uneindeutigkeit zwischen blau und rot, dass viele es nicht mögen. ich finds eher geheimnisvoll und tief. und wie ist es mit türkis...?

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese jetzt seit einiger Zeit, Johanna Schall zum Frühstück, statt Zeitung! Reinste Therapie, so will ich alt werden.

    AntwortenLöschen
  4. I feel very honoured. Thank you. What a lovely compliment.

    AntwortenLöschen