Samstag, 9. April 2011

e.e. cummings - weil gefühl zuerst kommt


weil gefühl zuerst kommt
wer kümmert sich 
um den satzbau der dinge
wer sich kümmert
um den satzbau der dinge
wird dich nie wirklich küssen;         
gänzlich ein narr zu sein
während Frühling in der welt ist

mein blut ist einverstanden,
und küsse sind ein besseres schicksal
als weisheit
madam ich schwöre bei allen blumen. Weine nicht
- die beste Geste meines Hirns ist weniger
als das flattern deiner lider, was sagt

wir sind füreinander: dann
lache, dich in meine arme zurücklehnend
weil das leben kein absatz ist

und der tod glaube ich keine klammer

since feeling is first
who pays any attention
to the syntax of things
will never wholly kiss you;
wholly to be a fool
while Spring is in the world

my blood approves,

and kisses are a better fate
than wisdom
lady i swear by all flowers. Don't cry
—the best gesture of my brain is less than
your eyelids' flutter which says

we are for each other: then

laugh, leaning back in my arms
for life's not a paragraph

And death i think is no parenthesis

Original Tonaufnahme e.e. cummings http://www.youtube.com/watch?v=Vz17x8zBgUM 

                                                  Edward Estlin Cummings

Kommentare:

  1. in Just-
    spring when the world is mud-
    luscious the little lame baloonman


    whistles far and wee


    and eddyandbill come
    running from marbles and
    piracies and it's
    spring


    when the world is puddle-wonderful


    the queer
    old baloonman whistles
    far and wee
    and bettyandisbel come dancing


    from hop-scotch and jump-rope and


    it's
    spring
    and
    the
    goat-footed


    baloonMan whistles
    far
    and
    wee

    AntwortenLöschen
  2. lovely. now i have to try and translate it. there is no german equivalent to gay happy and gay queer - mist.

    AntwortenLöschen
  3. Wendla:
    Warum hast du dich aus der Stube geschlichen?
    Veilchen suchen!
    Weil mich Mutter lächeln sieht.
    Warum bringst du auch die Lippen nicht mehr zusammen?
    Ich weiß nicht.
    Ich weiß es ja nicht, ich finde nicht Worte...

    Der Weg ist wie ein Plüschteppich
    kein Steinchen, kein Dorn.
    Meine Füße berühren den Boden nicht...
    Oh, wie ich die Nacht geschlummert habe!

    Hier standen sie.
    Mir wird ernsthaft wie einer Nonne beim Abendmahl.
    Süße Veilchen!
    Ruhig, Mütterchen. Ich will mein Bußgewand anziehn.
    Ach Gott, wenn jemand käme,
    dem ich um den Hals fallen und erzählen könnte!

    Frank Wedekind
    (aus Frühlings Erwachen Szene in Bergmanns Garten)

    AntwortenLöschen
  4. Da wird mir warm ums Herz. Und ich grinse auch ein bisschen.
    Wegen der lakonischen Akzeptanz, dass das Liebeserlebnis nicht nur den Dichter, sondern auch seine Wörter fassungslos machen darf. Und wegen der feinen schlauen Aufhebung , dass er eben darüber ein sehr schönes Liebesgedicht schreiben konnte.
    Vielen Dank für Deine Übertragung ! ( Du weißt, bei englischer Sprache bin ich leider nicht genussfähig...)

    AntwortenLöschen
  5. Alexander Höchst11. April 2011 um 14:34

    Meine Mundwinkel heben sich leicht zu einem glücklichen Lächeln beim Lesen dieses Gedichtes... weil Gefühl zuerst kommt. Danke!

    AntwortenLöschen