Montag, 3. August 2015

Die Verabredung in Samarra - W. Somerset Maugham


Die Verabredung in Samarra

Der Tod spricht:
In Bagdad lebte ein Kaufmann, der seinen Diener auf den Markt schickte, um Vorräte zu kaufen und nach kurzer Zeit kam der Diener zurück, weiß und zitternd und sagte, Herr, gerade eben, als ich auf dem Marktplatz war, wurde ich im Gedränge von einer Frau angerempelt und als ich mich umdrehte, sah ich, dass es der Tod war, der mich angerempelt hatte. Sie sah mich an und machte eine bedrohliche Geste; nun, leihe mir dein Pferd und ich werde fortreiten aus dieser Stadt und meinem Schicksal entkommen. Ich werde nach Samarra gehen und der Tod wird mich nicht finden. Der Kaufmann lieh ihm sein Pferd und der Diener bestieg es und schlug seine Sporen in die Flanken, und so schnell das Pferd gallopieren konnte, floh er. Dann ging der Kaufmann auf den Marktplatz und er sah mich im Gedränge stehen und er kam zu mir und sagte, Warum hast du eine bedrohliche Geste gemacht, als du meinen Diener heute morgen getroffen hast? Das war keine bedrohliche Geste, sagte ich, es war ein überraschtes Zusammenzucken. Ich war erstaunt ihn auf dem Markt zu sehen, wo ich doch eine Verabredung heute abend mit ihm habe, in Samarra.
 
 Französicher Elfenbeinanhänger aus dem 16. oder 17. Jahrhundert

The Appointment in Samarra

Death speaks:
There was a merchant in Baghdad who sent his servant to market to buy provisions and in a little while the servant came back, white and trembling, and said, Master, just now when I was in the market-place I was jostled by a woman in the crowd and when I turned I saw it was Death that jostled me. She looked at me and made a threatening gesture; now, lend me your horse, and I will ride away from this city and avoid my fate. I will go to Samarra and there death will not find me. The merchant lent him his horse, and the servant mounted it, and he dug his spurs in its flanks and as fast as the horse could gallop he went.
Then the merchant went down to the marketplace and he saw me standing in the crowd and he came to me and said, Why did you make a threatening gesture to my servant when you saw him this morning? That was not a threatening gesture, I said, it was only a start of surprise. I was astonished to see him in Bagdad, for I had an appointment with him tonight in Samarra. 


W. Somerset Maugham 1931 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen