Sonntag, 13. April 2014

Samuel Beckett wurde heute vor 108 Jahren geboren


Cascando 
 
I 
 
warum nicht bloß die aufgegebene
Gelegenheit zum
Worterguß 
 
ist es nicht besser abtreiben als unfruchtbar sein 
 
die Stunden da du fort bist sind so bleiern 
zu früh fangen sie immer an zu schleppen 
die Enterhaken tasten blind ins Bett der Notdurft 
holen die Knochen 'rauf, die alten Liebschaften 
Höhlen einst angefüllt mit Augen wie deinen
stets immer ist es besser zu früh als nimmer 
die schwarze Not spritzt ihnen ins Gesicht 
sagen wieder, weder neun Tage machten das Geliebte flott
noch neun Monde
noch neun Leben
 
II 
 
sagen wieder 
lehrst du mich nicht so werde ich nicht lernen 
sagen wieder es gibt ein letztes 
auch von den letzten Malen 
letztesmal betteln 
letztesmal liebenwissen, 
nicht-wissen, tun-als-ob
ein letztes auch vom letztenmal sagen 
liebst du mich nicht so werd ich nicht geliebt 
lieb ich nicht dich so werde ich nicht lieben
nocheinmal Aufrühren die abgestandnen Worte im Herzen
das Liebe Liebe Liebe Stampfen des alten Quirls
wie er die unverdickbare 
Molke der Worte stößelt 
 
nocheinmal voll Grauen 
nicht zu lieben 
zu lieben doch nicht dich zu lieben
ungeliebt zu sein doch nicht von dir 
zu wissen, nicht-wissen, tun-als-ob 
tun-als-ob 
 
ich und all die ändern die dich lieben werden 
wenn sie dich lieben 
 
III 
 
es sei denn daß sie dich lieben
 
  
Cascando 
 
I 

why not merely the despaired of
occasion of
wordshed

is it not better abort than be barren

the hours after you are gone are so leaden
they will always start dragging too soon
the grapples clawing blindly the bed of want
bringing up the bones the old loves
sockets filled once with eyes like yours
all always is it better too soon than never
the black want splashing their faces
saying again nine days never floated the loved
nor nine months
nor nine lives
 
II

saying again
if you do not teach me I shall not learn
saying again there is a last
even of last times
last times of begging
last times of loving
of knowing not knowing pretending
a last even of last times of saying
if you do not love me I shall not be loved
if I do not love you I shall not love

the churn of stale words in the heart again
love love love thud of the old plunger
pestling the unalterable
whey of words

terrified again
of not loving
of loving and not you
of being loved and not by you
of knowing not knowing pretending
pretending

I and all the others that will love you
if they love you

III
 
unless they love you
 
Samuel Beckett 1936
from Collected Poems in English and French, S. Beckett, Grove Press, Inc. N.Y. 1977
 
Deutsche Übersetung Eva Hesse mit E. Tophoven, Wiesbaden: Limes 1976; München: dtv 1977, Frankfurt: Suhrkamp 1979
 
 
 

Kommentare:

  1. Meine Güte, ist der gut !
    Ich kannte nur seine Prosa und Dramatik. Nun habe ich den Lyriker zu entdecken.
    Merci beaucoup !

    AntwortenLöschen