Sonntag, 10. September 2017

STELLA an der Neuköllner Oper

Gestern selber Premiere, heute Theaterbesuch. Ich kann scheinbar nicht genug kriegen. Ein Musical in der Neuköllner Oper - ich mag den Raum sehr, die Ernsthaftigkeit der Veranstaltungen, das sehr gemischte Publikum.

STELLA
Eine irrsinnige, deutsche Geschichte: Stella Goldschlag geboren 1922, Berlinerin, Modezeichnerin, eine lebenslustige Frau mit sängerischen Ambitionen, unfreiwillige Jüdin, Kollaborateurin der Nazis, verantwortlich für eine nicht sicher bestimmbare Zahl von Verhaftungen untergetauchter Juden. Ihr spezieller Trick war, bei Beerdigungen verstorbener arischer Ehegatten, den nun ungeschützten jüdischen Partner bei der Polizei zu denunzieren. Nach dem Krieg wurde sie von einem russischen Militärgericht zu zehn Jahren Lagerhaft verurteilt. Ließ sich taufen und war bekennende Antisemitin. Sie starb, nach dem Tod ihres fünften Ehemannes, durch Selbstmord im Jahr 1994.
Sie wurde unter furchtbaren Druck gesetzt, sie wollte überleben, sie hat weiter gemacht, als ihre Eltern & ihr Ehemann, mit denen sie erpresst wurde, schon ermordet worden waren, Verrat als Sucht, sie wurde das Blonde Gespenst vom Kudamm genannt.

Tolle Bühnenlösung, sehr wirkungsvolle Videotechnik, exzellente Sängerdarsteller, interessante Musik, teilweise schlauspitze Texte. Aber ganz erwischt hat's mich nicht. Wer weiß warum.
Eine irrsinnige, eine deutsche Geschichte.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13679866.html 

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680169.html 

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680607.html


Warum rechtest du mit Gott, da er doch keine seiner Taten zu verantworten hat? 
Buch Hiob

Ohne Verantwortung, keine Schuld.
Die Figur des Adolf Eichmann in "Stella" von Peter Lund & Wolfgang Böhmer an der Neuköllner Oper

Jeder einzelne soll sagen: Für mich ist die Welt geschaffen. Daher bin ich mitverantwortlich.
Babylonischer Talmud Sanhedrin 7

Der Begriff der Verantwortung bezeichnet nach verbreiteter Auffassung die Zuschreibung einer Pflicht zu einer handelnden Person oder Personengruppe gegenüber einer anderen Person oder Personengruppe aufgrund eines normativen Anspruchs, der durch eine Instanz eingefordert werden kann.
Das Wort Verantwortung ist eine Substantivbildung aus dem Verb verantworten. Das Verb bedeutet zunächst allgemein antworten, dann im Besonderen vor Gericht antworten, eine Frage beantworten und schließlich für etwas einstehen, etwas vertreten. Im reflexiven Sinn hat es im letzten Fall die Bedeutung sich rechtfertigen.
Das Verb verantworten entstammt dem mittelhochdeutschen verantwürten mit der ursprünglichen Bedeutung sich als Angeklagter vor Gericht verteidigen

Quelle: Wikipedia

Keine Kommentare:

Kommentar posten