Samstag, 4. Januar 2014

Augenblicke - Jorge Luis Borges


Augenblicke

„Wenn ich mein Leben noch einmal
leben könnte,

im nächsten Leben, würde ich versuchen,
mehr Fehler zu machen.

Ich würde nicht so perfekt sein wollen,

ich würde mich mehr Entspannen.

Ich wäre ein bisschen verrückter, als
ich es gewesen bin,

ich würde viel weniger Dinge so ernst
nehmen.

Ich würde nicht so gesund leben.

Ich würde mehr riskieren, würde mehr
reisen,

Sonnenuntergänge betrachten, mehr
bergsteigen,

mehr in Flüssen schwimmen.

Ich war einer dieser klugen Menschen,
die jede Minute ihres
Lebens fruchtbar verbrachten;

freilich hatte ich auch Momente
der Freude, aber wenn ich noch
einmal anfangen könnte, würde
ich versuchen,

nur mehr gute Augenblicke zu haben.

Falls du es noch nicht weißt, aus diesen
besteht nämlich das Leben;

nur aus Augenblicken; vergiss nicht
den jetzigen.

Wenn ich noch einmal leben könnte,

würde ich von Frühlingsbeginn
an bis in den Spätherbst hinein
barfuss gehen.

Und ich würde mehr mit Kindern spielen,

wenn ich das Leben noch vor mir hätte.

Aber sehen Sie ... ich bin 85 Jahre alt
und weiß, dass ich bald sterben werde.“

Jorge Luis Borges

 

Kommentare:

  1. Darf einer denken, der weiß, dass er in Verantwortlichkeit und Güte gelebt hat, ohne sich zu schonen.
    Könnte unreflektiert aber auch gern vom Leser benutzt werden, um egoistische Fahrlässigkeit zu legitimieren.
    Der Unterschied zwischen Leichtigkeit und Leichtfertigkeit.
    Mehr Fehler machen - Hm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber er würde doch auch mehr mit Kindern spielen. das beschreibt doch die "richtige" Richtung, oder?

      Löschen
    2. Ihm traue ich. Er hat ein gutes Gesicht.

      Löschen
  2. Zwei Jahre waren ihm ja noch vergönnt.
    Mehr Fehler zu machen bedeutet für mich, die Bereitschaft Fehler zu riskieren, sein Tun nicht bis in die letzte Konsequenz auf etwaige Fehlerquellen zu überprüfen. Intuitiver zu handeln, vielleicht auch rücksichtsloser, nicht spekulierend auf wohlmeinende Zustimmung. Das Barfußgehen hat mich am meisten beeindruckt!

    AntwortenLöschen