Freitag, 18. Mai 2012

Enttäuschung, enttäuschen, enttäuscht


Freedom's just another word for nothing left to loose
Nothing, and that's all that Bobby left me, yeah

Freiheit ist nur ein andres Wort dafür, dass man nichts mehr zu verlieren hat. 
Nichts, und das ist alles, was mit Bobby gelassen hat, yeah
(Me and Bobby McGee, ein wunderbares Lied in der Fassung von Janis Joplin - Die Worte sind von Kris Kristofferson)

Merkwürdig, die zweite Zeile wird nie zitiert.

Wiki sagt:

Eine Enttäuschung bezeichnet das Gefühl, einem sei eine Hoffnung zerstört oder unerwartet ein Kummer bereitet worden. Das zugrundeliegende Verb enttäuschen wurde im 19. Jahrhundert als erfolgreiches Ersatzwort für die aus der französischen Sprache entlehnten Fremdwörter „detrompieren“ (détromper) und „desabusieren“ (désabuser) gebildet. Es hatte zunächst die positive Bedeutung „aus einer Täuschung herausreißen", „eines Besseren belehren". Der negativen Bedeutung von „täuschen" folgend, entwickelte sich der negative Sinngehalt als „einer Erwartung nicht entsprechen"

Dran glauben

Häng deine Hoffnung
an ein Plastikschwein made in Taiwan
Häng deine Hoffnung
an ein Pflasterstein und andern Kleinkram
Zur Show gibt es Kitsch
Zum Popstar das Image
Zur Schönheit die Bräunung
Zum Glück gibt’s die Täuschung
Also:
Dran glauben!
Kram kaufen!
Augen schließen!
Den Schwindel genießen!
Häng deine Ziele an den Masterplan von Microsoft
Häng deine Ziel an die Straßenbahn zum Luxusloft
Zum Reichtum gibt’s Schätze
Zum Brechen Gesetze
Zur Unschuld die Leugnung
Zum Glück gibt’s die Täuschung 

Bas Böttcher


Bedürfen wir unserer Illusionen so sehr, dass wir den, der sie uns "raubt". uns die Augen "öffnet", uns "zwingt" der Wahrheit ins Gesicht zu sehen, dass wir also diesen Ent-Täuscher zum Übeltäter stempeln, um nicht zugeben zu müssen, dass wir uns getäuscht haben oder uns täuschen ließen aus Trägheit, Angst, Feigheit, Dummheit?
Werden wir ent-täuscht, hatten also falsche Erwartungen, die nun nicht erfüllt werden, zürnen wir dem, den wir falsch eingeschätzt haben, und nicht uns, die wir nicht wirklich hingeschaut haben. "Ich bin enttäuscht worden", ist das Geständnis einer Niederlage. Wir haben uns täuschen lassen oder wollten getäuscht werden. Sich täuschen heißt, die Wahrheit mit der Traumvorstellung zu vertauschen. Erwarten ist passiv. Wir erwarten gespannt die Erfüllung unserer Erwartungen und täuschen wirkliches aktives Interesse vor. Enttäuscht oder ernüchtert? Nüchtern betrachtet ist die Welt auch sehr interessant!

Entdecken, enträtseln, entlasten, entsagen, entspannen? Oder...


...."Enttäuschung gilt als Übel. Ein unbedachtes Vorurteil. Wodurch, wenn nicht durch Enttäuschung, sollten wir entdecken, was wir erwartet und erhofft haben? Und worin, wenn nicht in dieser Entdeckung. sollte Selbsterkenntnis liegen?
Wie also sollte einer ohne Enttäuschung Klarheit über sich selbst gewinnen?
Wir sollten Enttäuschungen nicht seufzend erleiden als etwas, ohne das unser Leben besser wäre. Wir sollten sie aufsuchen, ihnen nachspüren, sie sammeln. Warum bin ich enttäuscht, dass…….. Was haben wir denn von den anderen erwartet?
Menschen, die ihr Leben unter der unbarmherzigen Herrschaft von Schmerzen leben müssen, sind oft darüber enttäuscht, wie sich die anderen verhalten, auch diejenigen, die bei ihnen ausharren. Es ist zu wenig, was sie tun und sagen und auch zu wenig, was sie fühlen „Was erwarten Sie denn“? frage ich. Sie können es nicht sagen und sind bestürzt darüber, dass sie jahrelang eine Erwartung mit sicher herumgetragen haben, die enttäuscht werden konnte, ohne dass sie Näheres über sie wussten.
Einer der wirklich wissen möchte, wer er ist, müsste ein ruheloser, fanatischer Sammler von Enttäuschungen sein, und das Aufsuchen enttäuschender Erfahrungen müsste ihm wie eine Sucht sein, die alles bestimmende Sucht seines Lebens, denn ihm stünde mit großer Klarheit vor Augen, dass sie nicht ein heißes, zerstörerisches Gift ist, die Enttäuschung, sondern ein kühler, beruhigender Balsam, der uns die Augen öffnet über die wahren Konturen unserer selbst……“

Aus: Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier
 

"Diejenigen, die bereit sind grundlegende Freiheiten aufzugeben, um ein wenig kurzfristige Sicherheit zu erlangen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit."
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." 
1775, Memoirs of the life and writings of Benjamin Franklin

Daß es Täuschung ist, weiß ich

Daß es Täuschung ist, weiß ich,
Doch mit Willen entreiß' ich
Der lieben Täuschung mich nicht;
Vor deinem Bild wenn ich weine,
Scheinen zu stehen meine
Thränen in deinem Gesicht.

Daß es Täuschung ist, weiß ich,

Aber immer befleiß' ich
Der traurigen Täuschung mich gern;
Vor meinen Augen, den nassen,
Scheinst du mir zu erblassen,
Wie in Wolken ein Stern.

Daß es Täuschung ist, weiß ich,

Aber das Netz zerreiß' ich
Der holden Täuschung nicht;
Wenn ich die Thrän' abwische,
Kehrt Lebensglanz und Frische
Zurück auf dein Angesicht.

Daß es Täuschung ist, weiß ich,

Doch einen Trost verheiß' ich
In deinem Namen mir;
Du sprichst: dein Weinen lasse,
Damit ich nicht erblasse;
Lächle, so lächl' ich dir!

Friedrich Rückert
Aus der Sammlung Krankheit und Tod

Janis Joplin Me and Bobby McGee:

Kommentare:

  1. Alexander Höchst19. Mai 2012 um 00:21

    Danke für jede Enttäuschung und die Enttäuscher, die in meinem Herzen wohnen geben mir Freiheit und ich habe kein Herz, sondern ein freies vernarbtes Schlachtfeld der Enttäuschung.

    AntwortenLöschen
  2. Unwissenheit oder Arglist.
    Der Unterschied zwischen sich täuschen und getäuscht werden: In der EntTäuschung fühlt man den Unterschied.

    Hat Selbstbetrug nicht auch ( fast immer?) mit einem Betrug zu tun, dem man willig folgt?

    AntwortenLöschen
  3. Sonja Hilberger21. Mai 2012 um 13:18

    Aber Hallo. Und der ist am schwersten einzugestehen. Man enttäuscht sich ja selber. Oder ist von sich enttäuscht. Wer ist aktiv, wer passiv?

    Und:

    "Ich bin von Dir enttäuscht" ist ein Erziehungsschwert, daß ich noch nie mochte. Fiese Waffe. Bei Kindern.

    AntwortenLöschen