Sonntag, 29. April 2012

Gewöhnlicher Löwenzahn



Gewöhnlicher Löwenzahn oder Dandelion für Engländer, vom französischen dent-de-lion, oder Pissenlit = bettnässen für Franzosen, weil der Pflanze auch diuretische Qualitäten eigen sind. 
Wenn sie dann älter wird, nennt man sie Pusteblume, auch schön.

Die weiße Kugel des Löwenzahns
hat winzige Zähne aus Hauch.
Vielfach versponnen
locker geschlossen;
die spinnfeinen Fäden
bleiben zusammen
in ihrem duftigen
Bau aus Fühlern.
Ordnung und Luft.
Wenn der Wind nicht in sie fährt,
bleibt die empfindlichste Blume unvermehrt.


Rose Ausländer 


Löwenzahnsalat mit Speck und pochiertem Ei (für 2 Personen)
2 Handvoll Löwenzahnblätter
2 Eier
etwas Weißweinessig
Olivenöl, Zitrone, Salz, Pfeffer
80 g Speck

Die Blätter werden gezupft, vielleicht auch mit der Hand geteilt, wenn sie zu groß sind. Dann wäscht man sie gründlich und trocknet sie in der Salatschleuder. Um ein Ei zu pochieren, bringt man in einem Topf Wasser mit einem Schuss Weißweinessig zum Kochen. Das Ei schlägt man am besten in eine Suppenkelle, mithilfe derer man es vorsichtig ins heiße, nicht mehr sprudelnde Wasser gleiten lässt. Das Ei färbt sich augenblicklich weiß. So kocht es – je nach Geschmack – 3 bis 5 Minuten. Mit der Kelle wird es wieder herausgeholt. Den Salat macht man mit Öl, Zitrone, Salz und Pfeffer an. Ganz am Ende wird der zuvor in der Pfanne ausgelassene Speck beigefügt und das pochierte Ei obendrauf gesetzt.
(Zeit online, Essen und Trinken) 

Habe ich ähnlich gestern gegessen, hmmmm!

 
Löwenzahn

Mählich durchbrechende Sonne
Schönes,
grünes, weiches
Gras.
Drin
liege ich.
Inmitten goldgelber
Butterblumen!
Über mir ... warm ... der Himmel:
Ein
weites, schütteres,
lichtwühlig, lichtblendig, lichtwogig
zitterndes
Weiß,
das mir die
Augen
langsam ... ganz ... langsam
schließt.
Wehende ... Luft ... kaum merklich
ein Duft, ein
zartes . . . Summen.
Nun bin ich fern
von jeder Welt,
ein sanftes Rot erfüllt mich ganz, und
deutlich . . . spüre ich . . . wie die
Sonne
mir durchs Blut
rinnt.
Minutenlang.
Versunken
alles . . . Nur noch
ich.
Selig!

Arno Holz

So sieht übrigens der Zahn eines Löwen aus, also keine Verwechslungsgefahr.

Kommentare:

  1. Michaela Winterstein
    ungerechter weise auch gemeiner löwenzahn oder kuhblume genannt...

    AntwortenLöschen
  2. Kühen auf Löwenzahnwiesen beim Kauen zuzusehen ist Mai.

    AntwortenLöschen