Donnerstag, 5. April 2012

BEIGE ?


Wiki sagt:
Die Farbe Beige umfasst eine Folge von unbestimmt warmen, weißlichen Brauntönen.

Wenn man die Etymologie nachschlägt, findet man nur: das Wort stammt aus dem Französischen, bezeichnet ungefärbte Baumwolle und ist halt beige - beige ist beige, irgendwie nicht weiss, nicht gelb, nicht braun. Es sei ein Synonym für naturfarben. Aber was soll das sein? Natur in beige? Sand. Staub. Stein. Hm. Alle drei setzen sich aus vielen Farben zusammen, die nur in der Vermischung, Zusammenstellung und bei bestimmtem Licht scheinbar verblassen. 

Der Staub auf Olivenbäumen. Der ist gräulich. Beige waren die Windjacken der "unauffälligen" Männer in der DDR. Und dort war Beige auch eine häufig verwendete Farbe, um Häuser zu verputzen. Alte Computer sind beige. Bei beigen Wänden fällt der Schmutz nicht so auf, also waren Krankenhauszimmer früher oft so gestrichen.
 
Werbespot DDR - Trabant 601 

Das Englische hat für nicht-ganz-weißes Weiß das schöne Wort "off-white", bei uns heißt das cremefarben, ist also auch nicht beige. 

WAS IST BEIGE? Eine Fast-Farbe. Erbleichtes Braun, vergilbtes Weiß, gebräuntes Gelb. Bräunlich, gelblich, weißlich. Zögerlich. Feig. Auf halbem Weg. Aber als Kontrastfarbe zu gebrauchen.

 Die Atacama Wüste in Chile
Beige?

Cosmic latte ist der Name, den Astronomen der Johns Hopkins Universität in Baltimore/Maryland, der durchschnittlichen Farbe des Universums gegeben haben. Nach ihren Untersuchungen ergibt die Summe des Lichtes im Universum ein leicht beiges Weiß.
 Der Name entstand, als einer der Wissenschaftler nachdenklich in seinen Starbuck's Kaffee starrte.


Kommentare:

  1. Cosmic latte?
    Wirklich?
    DAVON hatte ich noch NIE gehört!

    Aber ich habe jetzt eine neue Erklärung für die Milchstraße.
    Und ich muss mal wieder zu Starbucks... :D

    AntwortenLöschen
  2. Im Farbkreis kommt BEIGE nicht vor. Eher eine Färbung als eine Farbe.
    Opportunist ohne Gesicht, der sich nur notdürftig definieren lässt.
    Die Bezeichnung BEIGE ist schon unsympathisch. Gibt sich vornehm, ist spießig.
    Das konturenlose amorphe schlaffe Amöbchen unter Charaktern.

    AntwortenLöschen