Mittwoch, 30. März 2011

Weegee 2



Kommentare:

  1. Nach seelenloser Diskussion (wie kann man menschliche Unanständigkeit intellektuell am besten rechtfertigen, so dass die "Sauerei" kaum noch sichtbar ist) im familiärem "fremdem..." Hause diese Seite - Fotos (wahr und sinnlich) entdeckt. Es stimmt, es kann einem wirklich oft schlecht werden. Also: sich immer wieder überwinden und utopisch weitermachen. Sich nicht schämen, sondern lachen und lieben, wenn`s grad so ist. "O lieb solang Du lieben kannst".

    AntwortenLöschen
  2. Ötti schrieb: Die Zehen !
    Barfuß im Mantel. Strümpfe ausgezogen. Aber die Zehen krallen. Was kann sie nicht rauslassen. Macht es ihr Spaß oder macht sie nur mit.
    Warum sagt der Mann dahinter nichts, wenn er es nicht erträgt. Oder will er heimlich zugucken.
    Auch die anderen Personen zwischen Wegkonzentrieren und Neugier.
    Eine schöne kleine Geschichte.

    AntwortenLöschen